dark nights – bright lights
Fr 21/02/2014
18:00 Uhr

dark nights – bright lights

Ausstllungseröffnung 18:00 Uhr

Inmitten einer dunklen Februarnacht wird eine Truppe von visuellen Künstlern die Räume der Orangerie illuminieren. Es wird eine in kollektiver Arbeit erstellte Mapping-Installation präsentiert und diese nach individueller Couleur bespielt. So werden die verschiedenen Spielarten – von graphisch-abstrakt bis movieesque-gegenständlich – an einem Ort versammelt sein und zur Detailstudie einladen. Ergänzend werden zwei interaktive Installationen gezeigt, die zur aktiven Teilnahme auffordern. Musikalisch wird Rolf Messner mit seinen bekannt düsteren Klanglandschaften die Ausstellung untermalen. Zu späterer Stunde könnte die Musik auch etwas lauter werden und es kann gerne getanzt werden.
Künstler: VGArtists, Navina, Konstantin Kulitschka, Claus Hoffmann

Zu späterer Stunde wird noch Benny Reich von der berühmt-berüchtigen Monstaub-Gang zu uns stoßen und zusammen mit Rolf zum Tanze bitten.